PDA

View Full Version : Übersetzungshelfer



CuriousSack
02-05-2013, 07:59 AM
Hi Community,

ich geb hier mal bekannt, dass ich gerne bei Übersetzungen vom Deutschen ins Englische und auch umgekehrt behilflich bin! Also wenn ihr Eure Level im level showcase von LBPC vorstellen wollt und Euch wieder mal wundert, warum der bayerische "Oachkatzlschwoaf" (Eichhörnchenschweif, Anmerk. d. Autors) google-translated "Oachkatlschwoaf" heißt, was auch beim besten Willen nichts mit der Rätoromanischen Sprachengemeinschaft zu tun haben kann, dann helf ich Euch gerne! Dasselbe gilt auch für Übersetzungen vom Hochdeutschen ins Bayerische und umgekehrt! :P

So, jetzt hab ich hier auch was als erster gepostet, avundcv, es heißt 2:1 für mich^^

Liebe Grüße, Jürgen^^

avundcv
02-05-2013, 11:52 AM
He he :)
Der Sieg sei Dir gegönnt :)

Wenn Dein Schreibtisch überquillt, sag bescheid: ich helfe auch gerne bei Übersetzungen.
Gerade Levelvorstellungen sollten wir alle auch im englischsprachigen, offiziellen Bereich posten, damit viele Spieler bemerken, dass es dieses Level gibt :)

Luke_MK_II
02-05-2013, 12:07 PM
finde ich super, dass ihr das machen wollt ;)

Den ersten post seitdem das forum steht habe aber ich gemacht haha! :D

CuriousSack
02-05-2013, 01:30 PM
Oh Luke, Du bist einfach jünger und hast die schnelleren Beine! Mist!:P Aber wenn ich erst auf Rollstuhl umgestiegen bin, dann bau ich mir einen Turbolader ein und dann wollen wir mal sehen, ob Du der erste bleibst^^:P

Liebe Grüße, Jürgen^^

Luke_MK_II
02-05-2013, 02:01 PM
Ich musste ja heute morgen früh raus das war mein Vorteil ;) Würde die Übersetzungshilfe dann morgen oder so mal direkt beanspruchen :D dann kannst du mir ja helfen die vorhin von dir erwähnte Vorstellung zu formulieren :)

CuriousSack
02-05-2013, 05:23 PM
@Luke: Ich steh zu meinem Wort, morgen übersetzen wir Deine Levelbeschreibung, so dass Du sie auch im englischsprachigen LBPC-Forums level showcase vorstellen kannst!^^ (reden wir vom Dota-Level?)

Liebe Grüße, Jürgen^^

Luke_MK_II
02-05-2013, 06:13 PM
ich PMe dir morgen was ich meine oder dann wenn es nötig wird :D

Lumina
11-20-2013, 09:46 AM
@CuriousSack: Wie gut bist du im übersetzen deutscher Texte? ^^

Wie schon mal in den Raum geworfen, würde ich mich über eine Englisch-Überprüfung meiner Leveltexte freuen. ^^
Da ich aber eine möglichst 1 zu 1 Übersetzung will (also nicht nur inhaltlich oder sinnbildlich identisch - sondern auch möglichst im Wortlaut und der Satzstellung und der richtigen Vergangenheitsform), brauche ich hier wirklich jemanden, der beide Sprachen grammatikalisch gut beherrscht.

Und mein Schul-Englisch ist inzwischen doch stark eingerostet, was mich einfach verunsichert. Auch wenn ich mir eigentlich fast alles im Original-Ton ansehe. (Etwas lesen und verstehen zu können, ist viiiiel einfacher, als es selbst korrekt anwenden zu können.) Und mein Deutsch ist leider auch nicht immer Fehlerfrei. ;)

Wie würdest du z.B. folgenden Text ins englische Übersetzen?

Warst du das? Diese mechanischen Vorrichtungen scheinen auf etwas reagiert zu haben.


Was that you? These mechanical devices seem to have reacted to something?

oder vielleicht auch:

Was that you? These mechanical devices seem to have to reacted to something?


Besten Dank im voraus. ^^
LG, Lumina

avundcv
11-20-2013, 10:32 AM
Bin kein Grammatik-Experte, hätte das aber so geschrieben:

Was that you? It seem that this mechanical devices have had responded to something.

@Jürgen, Lumina:
Man könnte das mal alles übersetzen und dann die englischen Texte zum Korrekturlesen an unsere native speaking Freunde, z.B Rick geben. Der hilft bestimmt gerne.

Lumina
11-20-2013, 11:59 AM
Responded klingt zwar gut, aber eine Übersetzungsseite gibt das primär als"
geantwortet (z.b. auf eine Frage) oder angesprochen (z.b. auf eine Medizin)" wieder.

Ich will aber schon das "reagiert haben" im Satz.
Also im Kontext, dass eine Maschine auf etwas reagiert (statt anspricht).
Wenn etwas auf etwas anspricht, heisst dass ja nicht, dass zwangsläufig eine Reaktion provoziert wird - oder?
Ich spreche auf etwas an. Ich reagiere auf etwas.

Oder wäre hiervon nur das obere richtig?
Recent research has shown that plants can respond to electrical impulses.
Recent research has shown that plants can react to electrical impulses.

Zudem heisst es bei dir, "Es scheint, das..."
Ich will den Satz aber mit "Diese mechanischen Vorrichtungens scheinen" beginnen. ^^

Ich weiss nicht, ob ich das im Englischen überhaupt so umdenken darf.
Aber da man das im deutschen ja auch drehen und wenden kann,
müsste das doch auch im englischen gehen, oder?

Eben möglichst Wortlaut für Wortlaut unter berücksichtigung der englischen Grammatik.
Eine simple Übersetzung die das gleiche aussagt, genügt mir in diesem Fall nicht ganz,
auch wenn beides richtig sein sollte.
Jemand der nur englisch kann, wird den englischen Satz so schnell mal für korrekt erachten.
Nur ist das in diesem Fall, ohne den deutschen Wortlaut zu kennen, ja keine "genaue Übersetzung".

Ich hoffe du verstehst was ich meine und bin gerne für Diskussionen / Vorschläge / Erklärungen hierzu zu haben,
da mich genau solche Sachen teilweise einfach Stunden kosten, mich ermüden und dann im Level nicht weiterbringen. ^^

Shaggy Vinci
11-20-2013, 12:04 PM
Hat AV ganz gut übersetzt, aber zwei sachen meeeine ich besser zu wissen: Zum einen heißt es glaub ich "Was it you?", oder man kann schreiben "Have you been that?". Zum andern: *~ he she it - 's' muss mit ~* :)

#edit
okay, eingehend auf Ayu's perfektionistische Anforderungen an die Übersetzung^^, kamman den Satz (glaube ich) auch so umstellen:
"Have you been that? These mechanical devices seem to have responded on something."
bin allerdings auch kein englischlexikon; ich sags zwar nur ungern, weil ich mich gern als godfather of Englisch-Deutsch ausgeb, aber wenn du wirklich ganz auf nummer sicher gehn willst, solltest nen muttersprachler zu rate ziehen:hatsack:

Lumina
11-20-2013, 12:18 PM
Danke Shaggy. Ja, der erste Satz fühlte sich für mich auch etwas seltsam an. Deshalb denke ich, dass du damit recht haben könntest. Vom zweiten Satz bin ich aber immer noch nicht überzeugt, einfach weil für mich "auf etwas zu reagieren" nicht das gleiche ist wie "auf etwas anzuspringen". Ich meine, für etwas gibt es im englischen doch die Wörter "react / respond". Oder ist respond in dem Kontext wirklich das einzig richtige Wort?

Nachtrag:
Wobei heisst "Have you been that?" nicht; "Bist du das gewesen?" ?
Statt: Warst du das?
In dem Fall wäre (1 zu 1 übersetzt) "Was it you?" korrekt,
sofern mein "Was that you" falsch ist. ^^

Ps. Ich weiss, dass die Unterschiede für einige lächerlich gering sein müssen,
um dafür Zeit zu verschwenden. Aber in LBP bedeutet jeder zusätzliche Buchstabe teilweise auch,
dass der Text in einer Sprechblase keinen Platz hat, dass man mehr lesen muss als nötig oder bei einer Untertitelung der Rest des Satzes in einer nächsten Zeile (die jeweils nur kurz eingeblendet wird) angezeigt wird. Man kann dann zwar sagen, mach doch einfach zwei Sprechblasen. ^^ Nur wird mit jeder neuen Sprechblase auch die Vertonung dieser Sprechblase unterbrochen. Und das stört mich einfach. XD

Nachtrag 2:
Wie wäre es damit?
Was it you? These mechanical devices seem to have reacted to something."
Ist das falsch oder kommt das meiner 1 zu 1 Übersetzung am nächsten?

Hanfi1311
11-20-2013, 12:46 PM
Ich würde hier http://dict.leo.org (http://dict.leo.org/) empfehlen,
z.B. bei "reagieren" bekommt man dann die genauen Unterschiede,
unten ist dann noch eine Liste mit Beispielen die helfen kann...

Würde hier auch einen Nativspeaker korrektur lesen lassen,
wortwörtliche Übersetzung schön und gut, aber z.B. gibt es bestimmte Redewendungen gar nicht auf englisch,
oder im englischen nimmt man dann passiv statt aktiv, etc...

Lumina
11-20-2013, 12:53 PM
@Hanfi1311: Die Seite ist zwar gut - reagiert aber scheinbar nicht auf Vergangenheitsformen.

Gebe ich "reacted to something" ein, kommt kein einziges Resultat mit "reacted",
was den Eindruck vermittelt, dass das Wort falsch ist.

Edit... Sorry... ein Resultat gab es:
She reacted indignantly to his proposal. ^^

Wobei... trotzdem recht abweichend das ganze.
Gebe ich "Was it you?" ein, finde ich den genauen Wortlaut trotzdem nicht.
Die Seite übersetzt also auch nur Wort für Wort,
mit wenig brauchbaren Vorschlägen, da nicht der gesamte Textkontext berücksichtigt wird.

Ein deutsch-englisch Lehrer wäre praktisch. ;)

Hanfi1311
11-20-2013, 01:19 PM
Ja, das ganze ist nur für Wörter gedacht...
...ansonsten findet man nur "Redewendungen" bzw. zusammenpassende Wortpaare,
ist vorallem für Synonyme (gleichbedeutende Worte) recht praktisch...

Die Übersetzungen der Babelfischprogramme, die ganze Texte übersetzen, sind alle immer absolut falsch,
wüsst ich kein einziges gutes...

Luke_MK_II
11-20-2013, 02:31 PM
alpha sackboy hat mir schon ein paar mal beim übersetzen geholfen bzw. alles gerade gerückt.
Ich empfehle von daher einfach einen engländer/ amerikaner oder ka zu fragen wenn es um Grammatik geht. ;)

Shaggy Vinci
11-20-2013, 04:15 PM
Also ich kenn leo.org auch und kenn auch viele dies nutzen; ziemlich zuverlässig.

Bin aber selbst nen gnadenloser Verfechter von 'dict.cc', der kann alles, was leo.org kann, spuckt dir aber auch auf ganze Sätze brauchbare Übersetzungen aus - natürlich auch nich ganz fehlerfrei, aber weitaus besser als alles, was ich bisher gesehen hab

avundcv
11-20-2013, 06:06 PM
Na ja, Hanfi hat schon recht. 1:1 Übersetzungen vom Deutschen ins Englische funktionieren meistens nicht so gut. Englisch hat oftmals einen anderen Syntax als deutsch. Dazu komme idiomatische Wendungen (terms), so dass es oft nicht sinnvoll ist, Sätze1:1 zu übersetzen.
Wenn Du es perfekt haben willst, dann sollten wir die Übersetzungen Rick oder Vicki schicken.
Ich habe auch eine guten LBP Freund aus Australien. Der würde sich das sofort anschauen und hätte auch noch Spass dabei :)
Wenn Du magst, kann ich Euch mal zusammen bringen, oder ihm die übersetzen Texte schicken.
Vielleicht kennst Du ihn sogar selbst: Littleblackadder.

Ich habe zwar Konferenzen und geschäftliche Gespräch auf englisch, aber da kommts nicht so auf die fehlerfreie Grammatik an. Deshalb würde ich bei mir auch keine 100% Garantie geben dass alles bei mir tiptop wäre ;)

CuriousSack
11-20-2013, 07:05 PM
Hi Lumina,

ich kann mich nur dem anschließen, was die anderen auch schon gesagt haben, richtig gut wird die Übersetzung wahrscheinlich erst, wenn sie von einem "native speaker" kommt!^^! Allerdings wurde bereits zu meiner Schulzeit in der Oberstufe drauf wert gelegt, dass man nicht mehr wortwörtliche Übersetzungen vornimmt, sondern sinngemäße, also die Texte mit den kulturell gebräuchlichen Redewendungen und Wörtern des jeweiligen Landes wiedergibt!^^ (Das gab dann immer Extrapunkte!^^:))
Da ich aber damals nicht allzuviele Extrapunkte eingeheimst hab, hier mein Vorschlag für eine Übersetzung:
"Has this been you? These mechanical devices seem to have reacted to something." Ich war mir irgendwie mit dem "Was this you?" nicht sicher, vom Wortgefühl her!^^ Aber ich hab im Internet einfach keinen Übersetzungsvorschlag gefunden!^^
Liebe Grüße, Jürgen^^

Addictex
11-21-2013, 07:42 AM
Also ich glaub mein Englisch ist ganz gut, da ich sehr viele englische Texte schreibe und auch täglich mit Amerikanern chatte und spreche etc :p

CuriousSacks Übersetzung ist eigentlich perfekt. Ich würd allerdings "Was this you" oder "Was that you" benutzen ;) Denn "Has this been you" ist glaub ich etwas weiter zurück, und nicht gerade passiert. Was müsstest du denn sosnt noch alles übsersetzt haben?

Lumina
11-21-2013, 07:45 AM
Besten Dank euch allen. Littleblackadder kenne ich nicht.
Fände es aber wirklich toll, wenn ich ihm die Texte mal über dich zusammengefasst weitergeben dürfte, AV. :)

"These mechanical devices seem to have reacted to something." - scheint mir aber schon der beste Vorschlag zu sein. Das witzige ist, dass ich das zuhause sogar schon so geändert hatte. ^^
Aber trotzdem beruhigend, wenn jemand - in diesem falle CuriousSack - meine Meinung teilt. ;)

Mit "Has this been you?" - kann ich mich aber ebenfalls nicht so recht anfreunden, da es übersetzt dann folgendes heissen sollte:
Has this been you? - Bist du das gewesen? - Auf eine Person bezogen.
Have you been that? - Bist du das gewesen? - Auf eine Sache bezogen.

Ich hab jetzt aber auch ne Internetseite (http://deu.hablaa.com/deutsch-englisch/1970157-warst-du-das/)gefunden, die folgende Resultate angab:
(Wobei die Satzübersetzungen da teilweise auch recht seltsam / falsch sind.)

Übersetzung für "Warst du das?"

Was it you?
You arranged this?
Did you do this?
Was that you?
That's ridiculous.
Ohh.
Were you?!

Wobei ich glaube, dass sich das "Was that you" auch auf die Person selbst bezieht, die man anspricht.
Warst du das - auf dem Foto?
Während "Was it you" vermutlich eher eine Sache anspricht, die diese Person getan haben könnte.
Warst du das/es - die die Vase zerschlagen hat?

Korrigiert mich, wenn ich falsch liegen sollte. :)
Auch du Addictex, da du ja nun ebenfalls meinen ersten Vorschlag "Was that/this you" für richtiger hieltest. ^^

Addictex
11-23-2013, 10:31 PM
Wobei ich glaube, dass sich das "Was that you" auch auf die Person selbst bezieht, die man anspricht.


Muss nicht sein. Wenn jemand zum Beispiel ausversehen was fallen lässt und man es dann bemerkt, würd ich auch spontan sagen "Was that you?". That kann ja auch "das" heissen :) Was this you ist für mich irgendwie wenn man was ganz bestimmtes meint. z.B. jemand lässt ein Glas runterfallen, man sieht es dann, und fragt die andere Person "Was this you?". Aber so eine mechanische Reaktion, die man auch nicht so direkt gleich mitbekommt würd ich eher that benutzen :P Englisch kann soo kompliziert sein XD

Aufjedenfall würde ich es so machen:

"Was that you? These mechanical devices seem to have reacted to something."

oder die Situation ist wie oben geschrieben anders gemeint. Kann man jetzt halt nicht herauslesen wie du das ganz genau meinst^^

Luke_MK_II
11-24-2013, 09:45 AM
was this you habe ich in der forum noch nie gehört :o Man kann "This was you" sagen, was in dem Fall als Anschuldigung (das bist du gewesen!) gilt.
Was that you? ist die passende Frage dazu (warst du das?)
Auf dem boden liegen Scherben. Unschuldig sitzt person A auf der couch und liest ein Buch. Person B betritt den Raum, sieht das Chaos und fragt: Was that you?!