PDA

View Full Version : LBPC Verwarnungs- und Maßregelsystem kurz skizziert



CuriousSack
07-21-2014, 05:52 PM
Hi Community,

ich möchte Euch hier nochmal einen kurzen Überblick über das in den LBPC-Forenregeln festgelegte Vorgehen bei Regelverstößen geben:

Wird von den Moderatoren ein beanstandungswürdiger Post oder ein anderer Regelverstoß wahrgenommen oder ihnen ein solcher gemeldet, dann werden die Moderatoren und Administratoren über diesen informiert und der Inhalt unter diesen (auch bei Mitgliedern aus dem deutschsprachigen Bereich leider noch nicht mit den German Moderatoren) zur Diskussion gestellt.

Wird der Regelverstoß dabei dann wirklich als solcher gewertet, dann erhält der Verfasser per PM eine sogenannte Infraction. Der Verfasser wird darin aufgeklärt, worin der Regelverstoß besteht, wieviele Punkte der Regelverstoß wert ist und wann die Infraction zeitlich gesehen wieder endet.

Die Infractions haben dabei jeweils einen eigenen zugeordneten Punktwert und eine individuelle "Lebensdauer" abhängig vom Schweregrad des Regelverstoßes.

Im allgemeinen gibt es erst einmal eine Verwarnung des Mitglieds. Das Mitglied wird auf den Regelverstoß hingewiesen und ihm wird angeboten, bei Unklarheiten mit den Administratoren und Moderatoren per PM in Kontakt zu treten und sich den Verstoß erklären zu lassen.

Bei wiederholtem Regelverstößen und damit einem Ansteigen des Punktekontos werden gestuft Maßnahmen in Kraft gesetzt, die sicherstellen sollen, dass keine weiteren Regelverstöße vorgenommen werden.

Um es nochmal klarzustellen: Infractions sind zeitlich genau definiert über die Punkte und begrenzt, d.h. Punkte, die man erhält bauen sich mit der Zeit wieder ab. Kommen aber mehrere Regelverstöße vor oder finden mehrere innerhalb einer kurzen Zeitperiode statt, dann kann das Punktekonto einen kritischen Stand erreichen und dann werden automatisiert Maßnahmen in Gang gesetzt.

Der Maßnahmenkatalog ist dabei wie folgt aufgebaut:

4 Punkte: der Verfasser wird ge-silenced, was heißt, dass der Verfasser solange keine Posts verfassen kann, bis seine
Punkte wieder unter 4 Punkte sinken.
5 Punkte: 2 Wochen gebannt (heißt keinen Zugang zum Forum)
6 Punkte: 1 Monat gebannt
7 Punkte: 2 Monate gebannt
8 Punkte: dauerhaft gebannt, was heißt, dass man vom Forum ausgeschlossen wird

Jeder kann seinen Punktestand in den Settings einsehen, falls Punkte vorhanden. Wer also Punkte erhält oder welche bereits hat, braucht sich nicht sorgen, dass er die niemals wieder los werden würde, Gefahr besteht nur, wenn Regelvertöße gehäuft vorkommen.

Ich hoffe, dass damit jetzt etwas mehr Klarheit besteht. Dieses Punktesystem ist transparent und auch fair und hat sich bestens bewährt.

Liebe Grüße, Jürgen^^

Lumina
07-21-2014, 06:01 PM
Danke dir Jürgen. Toll geschrieben hast du das. ^^ Aber wo genau finde ich die Straf-Punkteanzeige?
Unter Settings finde ich bei mir nichts. Oder erscheint der Punkt nur, wenn man auch welche hat?

CuriousSack
07-21-2014, 06:04 PM
Ich glaub die erscheinen nur, wenn man welche hat, wahrscheinlich unter dem Punkt Moderation!

Womit bewiesen wäre, dass wir noch keine bekommen haben, sonst wüßten wir das genauer! :P

avundcv
07-21-2014, 07:25 PM
Richtig. Aus eigener Erfahrung kann ich Euch sagen, dass ein eigener Tabellenreiter erscheint, wenn man mal verwarnt wurde ;)

Shaggy Vinci
07-21-2014, 08:57 PM
Super Jürgen, Danke! Das System sieht auf dem Papier schonmal ganz fair aus :)

Dini_at_home_400
07-23-2014, 05:55 PM
Wird von den Moderatoren ein beanstandungswürdiger Post oder ein anderer Regelverstoß wahrgenommen oder ihnen ein solcher gemeldet, dann werden die Moderatoren und Administratoren über diesen informiert und der Inhalt unter diesen (auch bei Mitgliedern aus dem deutschsprachigen Bereich leider noch nicht mit den German Moderatoren) zur Diskussion gestellt.



Stimmt, das System ist fair nur finde ich es sehr schwierig für uns zu handhaben, denn wir bekommen die Information darüber dass etwas nicht den Regeln entsprach in unserem Deutschen Unterforum per E-Mail, nur sehen wir nicht was und auch nicht wen es betrifft noch werden wir hinzugezogen bei der Diskussion weil das alles in Bereichen gepostet wird, wo wir keinen Zugang erhalten...was ich nachwievor sehr schade und teilweise auch schwierig finde. (Wenn es unseren Bereich betrifft.)
Im Falle von Luke, gab es mehrere Beanstandungen und wir hätten ohne LadyLuck's Info's und Erklärungen, nicht herausgefunden, was überhaupt los ist geschweige denn, dass wir es Luke hätten erklären können oder helfen es aufzuklären etc.