BG1, PRELOAD BG2, PRELOAD

Results 1 to 12 of 12
  1. #1

    Default Aztec Jungle Gold - Eine Hassliebe ^^

    Aztec Jungle Gold



    http://lbp.me/v/gw8erv

    Wir haben das Level zu zweit an einer Konsole durchgespielt - und mussten sowohl tränen lachen als auch ungläubig den Kopf schütteln. Letzteres vorallem deswegen, weil das Level stellenweise extrem mühsam und dazu auch noch hochgradig unfair ist. Trotzdem haben wir uns da eine ganze Stunde lang durchgebissen. ^^
    Zum einen, weil wir nach zig geschafften Herausforderungen einfach nicht mehr aufgeben wollten, ^^
    und zum anderen, weil das Level immer wieder mit guten wie unfairen Ideen überraschte.
    Ausserdem hatten wir immer die Hoffnung, dass das Level sicher bald mal geschafft wäre - LOL sag ich da nur. ^^
    Wobei zu sagen ist, dass das Level alleine oder online (mit eigener Kamera) sicher etwas leichter ist.
    Ach ja- hab ich schon die vielen epischen Todesszenen erwähnt?

    Das Level passt perfekt in die Levelsparte "Hassliebe". ^^
    Wer also viel Zeit und Geduld hat - oder einfach nur wahnsinnig talentiert ist, ^^
    sollte sich das Level unbedingt mal ansehen. ^^

    Eine Affenherausforderung: ^^


    Eigentlich eine hübsche Aussicht - doch das Bild täuscht.
    Mal davon abgesehen, dass hier jeder Sprung passgenau sitzen musste,
    machten uns kurz darauf auch noch ein Schwarm Fledermäuse das Leben schwer. ^^


    Hier haben wirs sogar zu Zweit auf ein Bild geschafft. ^^


  2. #2
    German Community Moderator CuriousSack's Avatar
    Points: 108,302, Level: 100
    Level completed: 0%, Points required for next Level: 0
    Overall activity: 0%
    100 Experience Points 7 days registered 250 Experience Points 30 days registered 500 Experience Points
    PSN
    CuriousSack
    Join Date
    May 2011
    Location
    Germany
    Posts
    4,193
    Blog Entries
    22

    Default

    HI Lumina,

    danke für Deine Empfehlung, Du hast mir das Level wirklich schmackhaft gemacht!^^ Ich werd es mir bei Gelegenheit anschaun, werd die verschiedensten Tode sterben und nach mehreren Stunden dann endlich die Ziellinie überschreiten!

    Liebe Grüße, Jürgen

  3. Thanks!


  4. #3

    Default

    woha das sieht großartig aus! werd es die tage auf jeden fall mal spielen
    Anyway, like I was sayin’, shrimp is the fruit of the sea. You can barbecue it, boil it, broil it, bake it, saute it. There’s shrimp-kabobs, shrimp creole, shrimp gumbo. Pan fried, deep fried, stir-fried. There’s pineapple shrimp, lemon shrimp, coconut shrimp, pepper shrimp, shrimp soup, shrimp stew, shrimp salad, shrimp and potatoes, shrimp burger, shrimp sandwich. That, that’s about it


  5. #4
    German Community Moderator avundcv's Avatar
    Points: 51,604, Level: 70
    Level completed: 33%, Points required for next Level: 946
    Overall activity: 0%
    7 days registered 100 Experience Points 30 days registered 250 Experience Points 500 Experience Points
    PSN
    AVundCV
    Join Date
    Oct 2011
    Location
    germany
    Posts
    2,706
    Blog Entries
    1

    Default

    Das habe ich vor längerer Zeit mal gespielt und kann Dir voll und kann Dir voll und ganz recht geben:
    Unfassbar schwer (und stellenweise unfair, ja), unfassbar schön gemacht und wirklich sehr tolle Ideen!
    Ist ein geniales Level, wo man sich das Scoreboard mühselig verdienen muss (ich habs nicht erreicht ).

    Tolle Empfehlung

  6. Thanks!


  7. #5

    Default

    Danke Andreas. ^^

    Das Scoreboard haben wir glücklicherweise noch erreicht.
    Aber da es ein Versuslevel ist (damit online jeder seine eigene Kamera hat)
    und wir an einer Konsole gespielt haben, gab es da dann leider überhaupt keine Ranglisteneintragung.
    Dabei war ich schon gespannt darauf zu sehen, wie viele Spieler/innen das Level beendet haben
    und wie wir Punktemässig abgeschnitten haben. (Wir konnten z.B. etwas über 3400 Goldstücke ins Ziel retten.) ^^

    Bezüglich frustig, schwierig und nervig:
    Es hat später ein paar sehr fordernde Enterhaken-Kletterabschnitte drin.
    Da angelt man sich Meter für Meter mühsam die Steilwand empor,
    versucht 100x Schwung zu nehmen um über Hindernisse hinwegzukommen,
    und wenn man denkt, es gleich geschafft zu haben, geben auch noch die Felsen nach. =>_<=
    Da sieht man sich dann einfach nur noch eine ganze Weile fallen, und überlegt sich ernsthaft,
    ob man sich die ganze Tortur nochmals antun will. ^^

    Das Level hat so einige fiese Überraschungen parat.
    Manchmal retten einen die Reflexe. Manchmal auch nicht.
    In diesem Punkt ist das Level gar mit Spielen wie Dark Souls vergleichbar.
    Eine Gradwanderung zwischen schwer und unfair und doch ungemein motivierend,
    dank toller Ideen und Aussichten. Eine Hassliebe eben. ^^

  8. Thanks!


  9. #6
    LBPCentral Spotlight CrewLBPCentral Spotlight Crew biorogue's Avatar
    Points: 92,899, Level: 94
    Level completed: 87%, Points required for next Level: 251
    Overall activity: 0%
    7 days registered 1000 Experience Points 500 Experience Points 250 Experience Points 100 Experience Points
    PSN
    jester946
    Join Date
    Feb 2009
    Location
    Great State of Texas
    Posts
    9,590
    Blog Entries
    25

    Default

    Ha Ha, this sounds and looks good! Thanks for the recommendation. I'll certainly add it to my queue.


    Follow me on the twitterz @bioswoop


  10. #7

    Default

    Ich meine dass ich dieses Level schon mal angespielt habe, bin mir aber auch sicher es nicht ins Ziel geschafft zu haben.

    ....mich würde interessieren wie der Creator diesen 3D-Effekt mit dem Wasser-geschlängel gemacht hat, sieht Hammer aus

    Danke für die Empfehlung, werde es mir noch mal in die queue setzen.


  11. #8

    Default

    Sieht schon echt gut aus, deshalb kann ich kaum glauben, dass da auch ne menge hartnäckiges gameplay drin stecken soll^^ aber nächstes we schau ich auch mal rein sagt mir optisch schon sehr zu

    @Fab Hätte gesagt, dass er wohl aus dem "Verrückter Nebel"-material nen 2D Fluss nachgebaut, ihn abfotografiert und dann auf nen sehr sehr tiefes 3d-objekt geklebt hat. Aber die übergänge von Grünfläche zum wasser sehen so fließend aus, echt seltsam, stimmt


  12. #9

    Default

    ich kann an dieser stelle sagen: Ich habe wütend die playstation ausgeschaltet Ser Sumpf ist sowas von unfair... wie ein jump survival mit beweglichen plattformen... danach kommt dann ein tempel. man muss einen riesen sprung machen um auf einem winzigen stück holz zu landen und wenn man weg rutscht muss man wieder auf diese zeitbegrnzung warten bis man neu anfangen kann... hat man es dann geschafft geht das level in den "troll modus" und man darf den ganzen mist nochmal machen :o (ihr werdet es selbst herausfinden)

    Ich mag ja schwere passagen ab und zu mal ganz gerne, aber fiese Fallen und dauerhaft schon fast peinliche Perfektion ist dann doch nicht so mein ding :/
    Trotzdem sind die hintergründe optisch erstklassig. Der tempel war zwar nicht besonders herausragend, aber die landschaft kann sich sehen lassen.
    Last edited by Luke_MK_II; 01-13-2014 at 09:32 PM.
    Anyway, like I was sayin’, shrimp is the fruit of the sea. You can barbecue it, boil it, broil it, bake it, saute it. There’s shrimp-kabobs, shrimp creole, shrimp gumbo. Pan fried, deep fried, stir-fried. There’s pineapple shrimp, lemon shrimp, coconut shrimp, pepper shrimp, shrimp soup, shrimp stew, shrimp salad, shrimp and potatoes, shrimp burger, shrimp sandwich. That, that’s about it


  13. #10

    Default

    Ja, beim Sumpf sind wir zu Zweit sicher auch 40x gestorben. XD Zum Glück war aber das Krokodil harmlos. ^^
    Den Tempel hatte ich dagegen schon wieder vergessen, dabei zählt der Abschnitt sicher zu den mühsamsten.
    Aber es reicht eigentlich, wenn man innerhalb des Zeitlimits beide Schalter einmal betätigen kann.
    Das setzt dann die Totenköpfe in bewegung. Von da bin ich dann weitergekommen,
    indem ich auf den äusseren Kopf gesprungen bin und die Aufwärtsbewegung genutzt habe.
    Stand man nicht perfekt, rutschte man aber gleich wieder ab
    und der nachfolgende Sprung auf eine andere Plattform war nicht weniger mühsam.
    War für mich dort zumindest die einzige Möglichkeit weiter zu kommen,
    zumal die Totenköpfe selbst zwar greifbar waren, der Schwung so aber niemals ausreichte.
    Keine Ahnung ob das so gewollt war - aber da das ganze Level ein einziger Kampf ist, woll schon. XD
    Wie gesagt - ne Stunde hatten wir sicher dafür. ^^


  14. #11

    Default

    bei mir hat dieses berg erklimmen ja bestimmt schon 15 minuten gedauert... beim sumpf bin ich genau 47 mal gestorben. Pro tod hat man ja genau 10 punkte verloren deshalb weiß ich das genau...und die totenköpfe habe ich nicht einmal zum schwingen bringen können weil ich es nie in der zeit geschafft habe zum anderen schalter zu kommen. Zeit Limits mag ich nicht :/
    Anyway, like I was sayin’, shrimp is the fruit of the sea. You can barbecue it, boil it, broil it, bake it, saute it. There’s shrimp-kabobs, shrimp creole, shrimp gumbo. Pan fried, deep fried, stir-fried. There’s pineapple shrimp, lemon shrimp, coconut shrimp, pepper shrimp, shrimp soup, shrimp stew, shrimp salad, shrimp and potatoes, shrimp burger, shrimp sandwich. That, that’s about it


  15. #12

    Default

    Ich bin mir nicht sicher - aber es könnte vielleicht auch funktionieren,
    wenn man zuerst den oberen Schalter betätigt und dann einfach zum unteren runterspringt.
    Oder - was am einfachsten ist - mit einem weiteren Mitspieler. Online spielt man ja mit getrennter Kamera.
    Ich habe mir sogar schon überlegt, ob ich mich für Führungen anbieten soll. ^^
    Aber dann gilt es das vorher ja auch wieder alles zu machen und das danach auch... ^^
    Ich glaube ich beende erst mal meine eigenen Levels. XD
    Auch wenn wir nach der x-ten Sterbeszene eigentlich nur noch drüber lachen konnten,
    blieb es ein anstrengendes Erlebnis.
    Last edited by Lumina; 01-15-2014 at 07:26 AM.

  16. Thanks!


Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •